23. August 2012
Rinerhorn bei Südwestwind

Wenig Zeit, Südwestwind und spätere Gewitter waren angesagt - perfekt für das Rinerhorn:
- schneller Zugang (und schnelle Fluchtmöglichkeit)
- vor Gewittern und Fronten geht es meist richtig gut
Chris und Bertram packten kurzerhand etwas GFK ein und fuhren nach der Arbeit um 13:30 mit der Bahn nach oben. Der Wind war anfangs zeitweise ein wenig schwierig (fast schon Süd - gar nicht gut am Rinerhorn), wurde aber wie so oft zum Nachmittag hin besser. Ab 15:00 war es dann schon eher entspanntes Fliegen.
Die beiden schafften es mit der Landung wieder perfekt - kaum in der Gondel, kamen die ersten wenigen Regentropfen.


Chris mit Mystery 2.5


Bertram

Blade 1.9DS


Needle 100"


Landung im Heidekraut


zurück